Sozialkunst

Sozialkunst_3_Betreuungsangebot Gruppe UiA

Der Begriff Sozialkunst verdient in Zeiten von sozialer Distanz besondere Aufmerksamkeit. In Zeiten von Quarantänegeboten und dem daraus resultierenden Rückzug sind fortführende Sozialkontakte für uns Menschen genauso wichtig wie das Streben nach Individuation. Als soziale Wesen sehnen wir uns nach Gruppenzugehörigkeit.

Diese soziale Komponente ist eine wichtige Basis, um eine Krise psychisch stabil und widerstandsfähig zu durchlaufen. Fühlen wir uns durch eine Krise gelähmt oder bewegungsarm kann Gruppenarbeit aktivierend wirken und Halt geben. Kreatives Gestalten kann soziale Verbindungen auf neuer Ebene verknüpfen und in Zeiten von Sozialer Distanz von hoher Bedeutung sein. Besorgniserregende Zukunftsgedanken treten während des aktiven Gestaltens in den Hintergrund. Durch die eigene Kreativität erlangen wir unsere Handlungsfähigkeit zurück.

Einzelbetreuung Gruppenbetreuung Gruppenangebot im Museum

Einzelbetreuung

Aktiv mit Kreativität

Sozialkunst_2_Einzelbetreuung UiA

Das Angebot dient der Freizeitgestaltung mit kunsttherapeutischen Inhalten zur Aktivierung der Kreativität. Entsprechend der individuellen Möglichkeiten der Teilnehmenden werden kreative Fähigkeiten angeregt. Das Angebot richtet sich an Menschen mit grundsätzlichem Interesse an Kreativität. Mit einer Vielzahl an Kreativmaterialien und Techniken wird auf eine spielerische Weise in den künstlerischen Prozess begleitet.

TeilnehmerInnen erfahren, entdecken und erproben auf malerische und zeichnerische Weise die Sinnesansprache im geistig und seelischen Bereich und auf plastische Weise, beim Plastizieren mit Tonerde, vorwiegend im körperlich seelischen Bereich. Durch Anwendung von kunsttherapeutischen Methoden werden auf diese Weise geistige, seelische und körperliche Kompetenzen gefördert und aktiviert. Das Ziel ist die eigene Kreativität resilienzfördernd einzusetzen. Insbesondere sollen kognitive Fähigkeiten gefördert und Sozialkompetenz durch Beziehungsarbeit mit der Kunsttherapeutin angeregt werden.

Das Angebot findet im Praxisatelier in Krefeld-Hüls statt. In Ausnahmefällen kann die Betreuung auch im häuslichen Umfeld erfolgen. Die Betreuung kann auch für ein Paar bzw. Lebensgemeinschaft (Abrechnung pro Person) angeboten werden. Empfohlen ist die Betreuung im 14-Tages-Rhythmus. Kreativmaterial ist inklusive. Dieses Angebot dient der Entlastung im Alltag durch individuelle Hilfen für pflegende Angehörige und kann über den Entlastungsbetrag, ab Pflegegrad 1, abgerechnet werden.

Das Angebot richtet sich an
  • Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
  • pflegende Angehörige und vergleichbar Nahestehende
Inhalt des Angebots
  • Aktivierung mit kunsttherapeutischen Inhalten
  • Malen (Nass-in-Nass-Technik Aquarell, Zeichnen mit Öl- und Pastellkreiden, etc.)
  • Plastizieren mit Tonerde
  • Collagieren mit verschiedenen Materialien
  • Wasser und Tee wird angeboten
Preis Einzelbetreuung
  • 60 Minuten á 34,50 € (inkl. Arbeitsmaterial)
  • 5,- Anfahrtspauschale bei Hausbesuch

Gruppenbetreuung

Aktiv im Kreativ-Treff

Sozialkunst_4_Gruppe im Museum

Der Kreativ-Treff ist ein Gruppenangebot zur Betreuung und Aktivierung der Kreativität von Menschen mit Demenz. Das Angebot dient der Freizeitgestaltung mit kunsttherapeutischen Inhalten zur Aktivierung der Kreativität. Entsprechend der individuellen Möglichkeiten der Teilnehmenden werden kreative Fähigkeiten angeregt. Das Angebot ist für Menschen mit grundsätzlichem Interesse an Kreativität gedacht. Mit einer Vielzahl an Kreativmaterialien und Techniken wird auf eine spielerische Weise in den künstlerischen Prozess begleitet.

TeilnehmerInnen erfahren, entdecken und erproben auf malerische und zeichnerische Weise die Sinnesansprache im geistigen und seelischen Bereich und auf plastische Weise, z.B. beim Plastizieren mit Tonerde, die Sinnesansprache vorwiegend im körperlich seelischen Bereich. Durch Anwendung von kunsttherapeutischen Methoden werden auf diese Weise geistige, seelische und körperliche Kompetenzen gefördert und aktiviert. Das Ziel ist eine individuelle Betreuung und die Aktivierung der individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer bezogen auf die eigene resilienzfördernde Kreativität. Insbesondere sollen kognitive Fähigkeiten gefördert und das soziale Miteinander ermöglicht werden.

Das Angebot findet im Kunsttherapeutischen Praxisatelier in Krefeld-Hüls statt. Dieses Angebot bietet eine Entlastung im Alltag durch individuelle Hilfen für pflegende Angehörige und kann mit dem Entlastungsbetrag, mindestens Pflegegrad 1, abgerechnet werden.

Das Angebot richtet sich an
  • Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen
  • Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
  • pflegende Angehörige und vergleichbar Nahestehende
Inhalt des Angebotes
  • Aktivierung mit kunsttherapeutischen Inhalten
  • Malen (Nass-in-Nass-Technik Aquarell, Zeichnen mit Öl- und Pastellkreiden, etc.)
  • Plastizieren mit Tonerde
  • Collagieren mit verschiedenen Materialien
  • Wasser und Tee wird angeboten
Preis und Umfang
  • 2 Stunden
  • Pro Person und Stunde 20,- € (inkl. Arbeitsmaterial)
  • max. 3 Personen

Gruppenangebot im Museum

Sozialkunst_1

Das Otto Pankok Museum Haus Esselt in Hünxe-Drevenack liegt im Naturpark Hohe Mark. Dieser besondere und authentische Ort, fernab von jeder Hektik, lädt zur Ruhe und Entschleunigung ein.

Nach Wiedereröffnung des Museums im Frühjahr 2022, aktuell wird es weitreichend für den Museumsbesuch und den Aufenthalt mit Verpflegungsmöglichkeit und Workshopangeboten umgebaut, sind dort Workshops zum Thema Pflanzenfarbe herstellen und damit malen geplant. Das Museum liegt inmitten der Natur und ist geprägt von der humanistischen Grundhaltung Otto Pankoks und dem künstlerischen Wirken der „Otto-Pankok-Familie“.

In diesem Museumskomplex können Sie in der Gruppe die Begegnung mit der Natur auf eine ganz besondere Weise erfahren. Ihre Kreativität wird mit Naturbezug wiederbelebt oder neu entfacht. Kreatives Gestalten mit Pflanzen bringt einen an den Ursprung eines Stoffes. Mit Stoff ist hier die Pflanzenfarbe als solches gemeint, die bei der Bearbeitung der Pflanze freigesetzt wird.

Kontakt aufnehmen